Tiramisù

 In Rezepte

Zutaten

Für den Boden:

  • 460 g Kuchenmischung (zum Beispiel Vanille von Cake Classic)
  • 130 g Mehl
  • 200 g Kristallzucker
  • 250 ml Rahm
  • 250 ml Wasser
  • 3 grosse Eier
  • ½ Teelöffel Salz
  • 4 Teelöffel Espresso Forte von CECCHETTO COFFEE EXCELLENCE
  • 60 ml (=2 Tassen) Espresso Forte

Für die Füllung:

  • 230 g kalte Mascarpone
  • 65 g Puderzucker

Für den Guss:

  • 360 ml Schlagrahm
  • 120 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zum Verzieren:

  • Kakaopulver
  • Löffelbiskuit

tiramisu-coffeeZubereitung

1.    Ofen vorheizen auf 170 Grad. Zwei gleich grosse, runde Backformen einfetten. Die eingefettete Schicht mit Backpapier abdecken. Das Backpapier erneut einfetten.

2.    In einer Schüssel die Kuchenmischung, Mehl, Zucker, Rahm, Wasser, Eier und Salz auf niedriger Geschwindigkeit mit einem Handmixer rühren, bis sich die Masse vermischt. Dann die Geschwindigkeit auf die mittlere Stufe stellen und die Mischung für weitere zwei Minuten gut vermischen.

3.    Den Kuchenteig auf die Backformen aufteilen. Rühren Sie jeweils 2 Teelöffel Espresso Forte von CECCHETTO COFFEE EXCELLENCE in den Teig.

4.    Der Kuchenteig kommt nun 20 bis 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Mit einem Zahnstocher kontrollieren, ob der Teig durch ist. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ihn etwas abkühlen lassen. Danach den Teig auf einem Kuchengitter ruhen lassen.

5.    In einer kleinen Schlüssel die Mascarpone und den Puderzucker zusammenschlagen, bis die Masse cremig und glatt wird.

6.    Nun nehmen wir den ersten Kuchenteig und legen ihn auf eine Kuchenplatte. Mit Hilfe eines Backpinsels die Hälfte des Espresso Forte auf den Kuchen streichen, dann wird die Mascarponemischung auf den Kuchen gestrichen. Schliesslich dasselbe Vorgehen mit dem zweiten Kuchenteig.

7.    In einer mittelgrossen Schüssel den Puderzucker, Schlagrahm und Vanilleextrakt vermischen und mit einem Handmixer steif schlagen. Den Guss auf den Kuchen streichen. Etwas vom Guss noch für die Löffelbiskuits stehen lassen.

8.    Um den Kuchen herum die Löffelbiskuits „ankleben“. Dafür nehmen wir den restlichen Guss, streichen ihn auf die Löffelbiskuits und kleben diese an den Kuchenrand.

9.    Zum Schluss mit einem Sieb das Kakaopulver auf den Kuchen sieben.

10.  Den Kuchen mind. 30 Minuten abkühlen lassen (Kühlschrank), danach ist er servierbereit!

Recent Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontaktformular

Für Informationen zu unseren Produkten, Dienstleistungen, Bestellungen oder Service.

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search